THE BASE
9Apr/140

Airtrack angekommen

Nach etwas längerem warten ist es nun angekommen und kann benützt werden!

Ab den heutigen Tag verfügt die Base über ein Airtrack 6x2m mit einer Höhe von 20cm.

 

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
13Jan/140

Start-Up Workshops

Erstmals bieten wir in diesem Jahr spezielle Einsteigerworkshops an, damit ihr in unser Schaffen hineinschnuppern und austesten könnt, ob etwas für euch dabei ist.
Durch diese Workshops wird auch - wie der Name schon sagt - der Einstieg in das ständig laufende Training leichter. Direkteinsteiger sind natürlich weiterhin jederzeit willkommen!

Folgende Workshops werden am 22.02. und 01.03.2014 angeboten:

Parkour / Freerunning, Samstag 22.02.2014 von 9:00 bis 12:00
Bei Parkour geht es in erster Linie um effiziente Hindernisüberwindung, hierzu werden unterschiedliche Grundtechniken verwendet, welche die Grundlage des Start-Up Workshops bilden. Freerunning ist kurz gesagt der akrobatische Bruder des Parkour. Hier geht es nicht um Effizienz, sondern um Kreativität und Bewegungsvielfalt. Die Bewegungen aus dem Parkour werden durch die akrobatischen Bewegungen ergänzt.

Abadá Capoeira, Samstag 22.02.2014 von 13:00 bis 16:00
Bei Capoeira vereinen sich Kampf, Rhythmus und Akrobatik zu einer einzigartigen Mischung. Diese brasilianische Kampfkunst ist nur schwer zu beschreiben, aber spätestens seit Eddy Gordo aus Tekken können sich die meisten jungen Menschen etwas darunter vorstellen.
Am besten ist, ihr testet es einfach einmal aus.

Slacklining, Samstag 01.03.2014 von 9:00 bis 12:00
Kaum einer hat mit der Faszination, die ein mehr oder weniger einfacher Spanngurt bringt, gerechnet, als er sich das erste Mal auf dieses wackelige Konstrukt wagte. Doch diese 25 bis 50mm breiten Bänder können zur Sucht werden und sind nebenher noch eine gute Möglichkeit, seine Stabilität und Körperspannung zu trainieren.
In der Base haben wir auch während der kalten Jahreszeit die möglichkeit Slacklines zu spannen und helfen gerne jedem Interessierten über die Anfangsschwierigkeiten.

Tricking, Samstag 01.03.2014 von 13:00 bis 16:00
Ursprünglich aus Extreme Martial Arts heraus entstanden, hat sich diese Ansammlung von Kicks, Flips und Twists zu einer eigenen Disziplin entwickelt und umfasst nahezu unendliche Möglichkeiten die Tricks zu kombinieren. Da es im Tricking keine Begrenzung der Bewegungsmöglichkeit gibt, kann sich jeder in seine individuelle Richtung entwickeln und seinen eigenen Stil finden.

 

Preis pro Workshop: € 10,00
Max. Teilnehmeranzahl: 15
Alter: ab 12 Jahre
Anmeldung unter: info@agitatio.org oder direkt in der Base während den Trainingszeiten.

Je nach Andrang können auch noch weitere Workshops für Jugendliche und Erwachsene oder Kinder organisiert werden.

Flyer HP

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
16Okt/130

Der Weg der Matten…

Vor nicht all zu langer Zeit, machte sich eine kleine Delegation von agitatio.org - sports community
DSC_0356

 

 

 

 

 

auf den Weg um das Training in der Base wiedereinmal weicher zu gestalten.
Die Reise begann früh und für lange Zeit wurde niemand gesehen, der den gleichen Weg einschlagen würde.
DSC_0358

 

 

 

 

 

Um für den langen Weg gewappnet zu sein wurde die Hilfe einiger Wegpunkte in Anspruch genommen.
DSC_0355

 

 

 

 

 

Nach vielen Kilometern später und einer waghalsigen Abseilaktion war die Mission geschafft und die tapferen Reisenden konnten ihr Werk dem Volk der Base präsentieren.
DSC_0359

 

 

 

 

 

Lange Rede kurzer Sinn: Wir haben jetzt zwei Weichböden in der Base!!!!
JOIN HE TRAINING!!!!

DSC_0360

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
13Mrz/130

Es wird weicher!

Wir rüsten die Base auf!

Und zwar mit neuen Bodenmatten, genaugenommen mit 24 Stück. Somit kann die Parkettfläche vollflächig mit Matten aufgelegt werden und es bleiben trotzdem noch 22 Stück der bestehenden Matten übrig um andere "Landeflächen" zu erzeugen.

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
18Feb/130

Wieder ist ein Jahr vorbei und die Base wird 2!

Da es unsere Base nun schon 2 Jahre gibt feiern wir am Samstag dem 23.02.2013 ihren Geburtstag!

Wie immer starten wir um 14:00 mit einem offenen Training. Jeder ist herzlichst eingeladen sich das Ganze mal anzusehen und auszuprobieren, vielleicht findet ja der eine oder andere gefallen an den Möglichkeiten, welche in der Base geboten werden.

Ab 19:00 starten wir die Feier. Anfangs gibt es ein Salatbuffet, wo ihr euch für eine kleine Gabe von 5 Euro Salate nach euren Wünschen mit verschiedenen Beilagen basteln könnt, solange der Vorrat reicht oder der Hunger vergeht.
Wie der anschliessende Abend verläuft lassen wir an dieser Stelle einmal offen und lassen den Verlauf , commubity-like, von den Anwesenden entscheiden.

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
6Dez/120

Der Mitgliedsbeitrag

Da wir immer wieder damit konfrontiert werden, dass 30€ im Monat vielleicht zuviel sein könnten, haben wir uns ein paar Gedanken darüber gemacht und diese kurz zusammengefasst:

Was bekomme ich für 30€ im Monat?

Wöchentlich bis zu 4 Trainingseinheiten zu je 1,5 Stunden, zusätzlich 2,25 Stunden reguläre Öffnungszeit für selbständiges Training und Kräftigung.
Ich kann die Base benutzen, wenn jemand mit Schlüssel (derzeit 8 Personen!) vor Ort ist und kann mit den Schlüsselhaltern Kontakt aufnehmen, um ein gemeinsames Training zu vereinbaren, da wir ja ein Verein sind und das Ganze freundschaftlich funktionieren soll.
Die Base bietet Trainingsmöglichkeiten für Parkour, Tricking, Capoeira, Slacklining, Bouldering, Krafttraining und was mir sonst noch so einfällt.
Die Base kennt keine Ferien und Feiertage, dass heißt: Das Training findet immer statt - egal ob Sommerferien oder Weihnachten.

Was bekomme ich bei anderen Sportvereinen, -stunden für mein Geld?

Aerobickurse aller Möglichen Art und Trends kosten ca. 8€ pro Einheit, ausser man erwischt ein "Sonderangebot", wobei hier eine Einheit meistens nur 45min umfasst. Rechnet selbst...
Die meisten Sportvereine verlangen ca. 20€ im Monat für 2 Trainingseinheiten in der Woche, natürlich gibt es auch Ausnahmen, welche teilweise wegen Feiertagen oder Ferien ausfallen, da die Hallen ja geschlossen sind.
Ein Besuch in der Kletterhalle kostet mich ebenfalls über 10€, für Bouldern 9€.

Was mache ich sonst mit 30€?

Mal ehrlich, was verbrauche ich mit einmal Ausgehen? ca. 50€? mehr? Eine Zugfahrt Wörgl-Innsbruck kostet hin und retour regulär bereits über 20€.
Was verfahre ich wöchentlich unnötig an Benzin? Reichen hier 10€ pro Woche wirklich?

Was macht der Verein mit meinen 30€?

Hier sei erwähnt, das der Verein agitatio.org kaum Unterstützung von ausserhalb bekommt, da wir nicht auf Leistung orientiert sind und nicht zwingend an Wettkämpfen teilnehmen. Also fließen deine 30€ direkt in die Base und die zur Verfügung gestellten Trainingsgeräte.
Keiner der Trainer wird für seine Dienste bezahlt, das Training wird der Gemeinschaft zuliebe abgehalten, nicht um sein Taschengeld aufzubessern.

Gedankenfetzen Ende....

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
6Nov/120

Neue Trainingsgeräte, daher neues Promo-Video!

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
2Sep/120

Base-Party am 14.09.2012!!!

Wiedermal laden wir zu einem gemütlichen Tag in der Base ein und freuen uns über jeden der kommt!

Neben einer Kleinigkeit zu Essen und Getränken gibt es die Möglichkeit sein können bei Giutar-Hero unter beweiss zu stellen, egal ob an der Gitarre, Bass, Schlagzeug oder Gesang!

Um das ganze etwas abzurunden werden wir natürlich vorher eine kleine Trainingssession einplanen ;)

 

 

 
also:

16:00 bis 18:00: Open Training
18:00 bis 20:00: Essen
und ab 20:00 dann die Pary!

 

Bezüglich dem Essen gibts später noch genauerer Infos. Geplant ist eine Salatbar mit möglichst vielen Sachen zum Verfeinern, angefangen von Falafeln bis Schrimps.

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
29Apr/120

new Promo-Video!

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
23Feb/120

wenn einer einen Spanngurt spannt….

Es ist soweit! Nach langem hinauszögern aus verschiedensten Gründen, haben wir nun heute endlich den Bodenhaken für die Slackline gesetzt.
Nun können in der Base Slacklines bis knapp über 10m gespannt werden und der Slacklinesession am Samstag ab 13:00 steht nichtsmehr im Weg.
Natürlich ist das nicht unbedingt die ultimative Länge, aber ausreichend um die Wintermonate und Regentage zu übertauchen ;)

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare